Der Landkreis Angerburg (Powiat Węgorzewski) liegt in dem nordöstlichen Teil der Woiwodschaft ERMLAND - MASUREN, an der Staatsgrenze mit der Russischen Föderation (Gebiet Königsberg - Obwód Kaliningradzki).
Nach dem Beitritt Polens zur Europäischen Union, ist sie auch die äußere Grenze der Union - zur Zeit der wichtigste Schwerpunkt in den internationalen Ost- Beziehungen. Wir können daher ein Vermittler der Entwicklung wirtschaftlicher Beziehungen mit dem Königsberger Gebiet (Obwód Kaliningradzki), mit der Russischen Föderation (Federacja Rosyjska) und der Ukraine (Gebiet Riwne - Rówieński Obwód) sein, was durch den Abschluss von Abkommen über Auslandszusammenarbeit verwirklicht wird. Der Landkreis Angerburg (Powiat Węgorzewski) unterzeichnete solche Vereinbarungen mit dem Region Tschernjachowsk (Rejon Czerniachowsk - Obwód Kaliningrad), mit dem Region Osjorsk (Rejon Oziersk - Obwód Kaliningrad), mit dem Region Jaworiw (Ukraine), mit dem Region Prawdinsk (Gebiet Kaliningrad) und mit dem Region Wilna (Litauen).

Der Landkreis Angerburg (Powiat Węgorzewski) grenzt an die Landkreise: Giżycko (Lötzen), Kętrzyn (Rastenburg) und Gołdap (Goldap). Der Sitz der Selbstverwaltungsbehörde ist die Stadt Węgorzewo (Angerburg), die von der Staats-grenze (mit Russland) - 15 km, von Warschau (Warszawa - Hauptstadt des Landes) - 280 km und von der Hauptstadt der Woiwodschaft (Olsztyn - Allenstein) - 115 km entfernt ist. Die Landkreisfläche beträgt 693 km2, davon sind 34% Seen und Wälder.
Geografisch gesehen liegt der Landkreis Angerburg im Makroregion der Masurischen Seenplatte (Pojezierze Mazurskie), im Gebiet von zwei Mezzoregionen: von den Großen Masuris-chen Seen (der südliche Landkreisteil) und von dem Angerapper Land - Kraina Węgorapy (Nordteil). Ein kleiner nordwestlicher Teil des Landkreises gehört zum Makroregion Tiefebene Staropruska (Mezzoregion Tiefebene Sępopol-ska). Der Landkreis Angerburg ist also ein Teil der Masuren - des faszinierenden Landes, das auf dem Seeplatte - Gebiet des nordöstlichen Polens liegt, das durch die Umweltschützer (Ökologen) als Grüne Lunge Polens bezeichnet ist. Hier gibt es der zweitgrößte See Polens - Mauersee (Mamry) mit einer Gesamtfläche von 10.450 ha. Zu dem Mauerseekomplex, der sich von Giżycko (Lötzen) bis Węgorzewo (Anger-burg) ausbreitet, gehören die Seen: Kisajno (Kissain-See), Dargin (Dargainen-See), Łabap (Lababsee), Dobskie (Doben-See), Kirsajty (Kirseiten-See), Mamry Północne (nördlicher Mauersee) und Święcajty (Schwenzait-See), und über 30 Inseln mit der Gesamtfläche von etwa 239 ha.
Die meisten davon sind Naturschutzgebiete, die als Refugium für zahlreiche Vögel gelten. Ein Beispiel dafür ist die Insel Wisotzki Insel (Wysoki Ostrów) im Dobensee (jezioro Dobskie), genannt Kormoraninsel, die Kolonien der Kormorane und Silberreiher siedeln. Die Seen sind auch ein Paradies für viele Angler. Alljährlich besetzt die Fischbrutanstalt aus Węgorzewo die Seen unseres Landkreises mit Fischen. Das ist u.a. die Fischbrut von Hecht, Quappe, Aal; die Nachbrut von Felchen und Kleine Maräne, von Seil und Karausche.
 





 

 
Seit 1945 bezeichnet man Węgorzewo (Angerburg) als „das Tor zu den Masuren”, weil gerade hier die Wassertourismuswege von internationalem Rang verlaufen, wie zum Beispiel der Wasserweg der Großen Masurischen Seen. Die Segler bestimmen, für ihre Bedürfnisse, den Hauptwasserweg - der sich von Angerburg (Węgorzewo), nach Rudczanny - Nieden (Ruciane Nida) und Niedersee (Jezioro Nidzkie), mit einer östlichen Abzweigung auf Spirdingsee (Śniardwy) und Rosch-See (Roś) und mit einer nordwestlichen auf Rheiner See (Jezioro Ryńskie), verläuft.

 



  Schon vor dem Zweiten Weltkrieg entwickelte sich in Angerburg (Węgorzewo) Segeln- und Eissegeln-Sport. Heute kommen auch hier viele Fans der Wassersportarten, wovon die hier veranstalteten Wettbewerbe von internationalem Rang zeugen, wie zum Beispiel Internationale Segelregatta um den Golden Masuren Pokal, Internationale Selbstverwal-tungsregatta, CISM-Militär - Europameisterschaft im Segeln und der Internationale Eis Pokal des Schwenzait- See im Eissegeln.
Wenn Sie Ruhe und Stille suchen, Ihre Kräfte regenerieren möchten oder Unterhaltung suchen und spektakuläre Abenteuer erleben wollen, dann sollten Sie in das wunderschöne Erholungsgebiet am Fluss Angerapp (Węgorapa) kommen. Hier finden Sie alles, was Sie brauchen: glitzernde Seen, dichte Gehölze, tiefe Wälder, grüne Wiesen sowie die Stimmung masurischer Nächte, welche einzigartig sind. Auf diesem Gebiet gibt es sowohl die reinste Luft in Polen als auch die saubersten Seen.

 

   

Starostwo Powiatowe w Węgorzewie

Realizacja: IDcom-web.pl